Erfahren Sie mehr über unsere Produkte.

Wissenswertes

Pulsoren®

Pulsoren sind ein Gemisch aus Millionen von mikronisierten kristallinen Formen und Mustern mit gigantischer Oberfläche. Durch die spezifische Anordnungen und unterschiedlichen Rezepturen umfassen sie Form, Implosion, Hologramm, Goldener Schnitt, u.m. was Kristallgitterstrukturen natürlicherweise zu Grunde liegt. Diese besonderen Eigenschaften machen es möglich die Resilienz (Widerstandsfähigkeit) des Körpers über das subtile Energiefeld zu stärken. Die Pulsoren® treten nicht unmittelbar in Resonanz mit dem elektromagnetischen Feld, sondern führen den Körper auf der Ebene des subtilen Energiefeldes in seine natürliche Balance zurück, ohne zu stimulieren oder zu unterdrücken. Die Pulsoren® bilden eine Klasse für sich, da sie durch ihre besondere Beschaffenheit aus sich heraus wirken, ohne Fremdenergien oder sonstige Manipulationen. Durch ihre aussergewöhnlichen Eigenschaften korrigieren und stabilisieren sie die Energiezentren die sich im pre-physikalischen Feld als Wirbel darstellen, und werden daher auch Vortex Stabilizer genannt. Pulsoren® sind neutral arbeiten auf Grund aus sich heraus. Somit sind sie in der Lage sich an jede Gegebenheit anzupassen.

Durch die Vielfalt der Pulsoren® ist es möglich dem Körper in sein natürliches „Rhythmus-Programm“ zurückzuführen, um den Selbstregulationsprozess über die subatomare Ebene zu aktivieren. Dazu stehen unterschiedliche Pulsoren® zur Verfügung, die auch unterschiedliche Regulationsprozesse im physischen, emotionalen oder mentalen Bereich unterstützen. Benötigen Sie Unterstützung in Ihrer Auswahl kontaktieren Sie uns bitte.

Am Körper Die Pulsoren® treten mit den Skalarwellen des Bioenergiefeldes in Resonanz und bringen den Körper wieder in seinen ureigenen Rhythmus. Somit haben Pulsoren® Sender- und Empfängereigenschaften. Das gleiche Prinzip findet sich bei der Bioresonanz, nur werden dem Körper dort über Geräte programmierte elektromagnetische Frequenzen angeboten. Pulsoren® haben in diesem Sinne keine Fremdenergie. Pulsoren® – aktivieren die Selbstheilungskräfte durch die Korrektur der Wirbel-Energie-Polaritäten und können gefahrlos bei den unterschiedlichen Symptomen eingesetzt werden. – kreiieren keine eigenen Energiefelder oder -muster aus sich selbst heraus, deshalb werden sie als „passiv“ bezeichnet. Ihre Funktion ist vielmehr die Verstärkung und Vergrösserung des Bio-Energiefeldes. Sie benötigen dazu keine Batterie oder andere elektrischen Energiequellen sondern benutzen die eigenen Energiequellen des Körpers bzw. der Umgebung. Jedes andere elektronische oder elektrische Gerät, dass therapeutisch eingesetzt wird und nicht harmonisiert ist wird mit einiger Sicherheit einen negativen Effekt auf die Wirbel-Energie- Polaritäten haben.

  • verbrauchen sich nicht, laden sich nicht auf und müssen nicht gereinigt werden (außer aus hygienischen Gründen). Sie können somit ein lebenslanger „Begleiter“ sein.
  • balancieren und stabilisieren die natürlichen Wirbel-Energie-Polaritäten im Bioenergiefeld, d.h. sie sorgen für die richtige Rotation der subatomaren Teilchen. Viele der heute angebotenen Geräte bewirken einen kurzfristigen Effekt, können jedoch die Wirbel-Energie- Polaritäten langfristig nicht aufrecht erhalten.
  • sind ein wichtiges therapeutisches Werkzeug und mit jeder anderen Therapie kombinierbar. Therapiemethoden wirken mit dem zusätzlichen Einsatz von Pulsoren® wesentlich effizienter.
  • in einfachen, selbständigen kleinen Übungen angewandt ermöglichen sie ein allgemeines Wohlbefinden und damit mehr Lebensqualität.
  • therapeutisch eingesetzt, unterstützen die emotional-funktionelle Befindlichkeit schnell und zuverlässig, was sich letztendlich auch in der morphologisch-funktionellen Regulation niederschlagen wird (siehe Forschung: Studie Inter-Uni Graz).
  • sind einfach anwendbar und sind ein zuverlässiger Begleiter für Gesundheit und Wohlsein

Pulsoren® werden erst aktiv, wenn sie auf ein Austauschsystem treffen, also mit einem anderen Rhythmus in Resonanz zu treten. Durch diesen Interferenzvorgang ist es möglich Strukturen der Umwelt/ des Umfeldes (Raum, Wohnung, Haus, Büro, Pflanzen) in einen natürlichen Rhythmus zurückzuführen. Unter Rhythmus ist immer die Verbindung von Ordnung (Relativitätstheorie) und Chaos (Quantenphysik) zu verstehen.

Das erfolgreiche Harmonisierungskonzept der Pulsoren® im Umfeld basiert auf der Ausrichtung des Elektronenspins für die Schaffung eines gesunden Wohn-und Arbeitsumfeldes.

Pulsoren® bieten einen zuverlässigen Schutz des Körperenergiefeldes gegen Belastungen von äußeren Quellen ( z.B. Hochspannungsleitungen, Bahnoberleitungen, Handytürmen oder vom WLAN-System des Nachbarn, elektrische Geräte – und Leitungen, Kriechstrom, elektrostatische Aufladungen, geopathische Störzonen, Wasseradern etc.). Pulsoren® verwenden keine Fremdenergien und produzieren auch keine Fremdenergien. Für deren Wirkungsfähigkeit werden weder chemische oder elektrische Prozesse benötigt. Damit ist auch die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen auszuschließen.

Pulsoren® in Lebens- oder Arbeitsräumen platziert bieten einen erheblichen Nutzen für alle Bewohner, nebst dem Nachbarn. Durch eine harmonische Umwelt reduzieren sich Stress. Schlafqualitäten ändern sich und es zieht mehr Harmonie an. Viele Anwender bestätigen das.

Die Harmonisierung ist einfach. Der Vortex-Energie-Filter wird in das Leitungsnetz geschaltet, die Pulsoren® hauptsächlich in Ecken oder unter Decken platziert. Unsere Umwelttherapeuten besuchen Sie gern und beraten sie (Aufwandvergütung). Der Anwender hat die Möglichkeit sich 4 Wochen in die harmonische Atmosphäre hineinzuleben, kostenfrei und ohne Verpflichtung. (siehe Link «Therapeuten»).

Die Harmonisierung durch Pulsoren® bedarf keinerlei wohnliche Veränderungen wie das Verschieben von Betten etc. Es ist eine einfache und gefahrenlose „Montage“ und wird auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Sie profitieren von 20 Jahren Erfahrungen in In- und Ausland.

Die Studien können bei uns oder einen zertifizierten Therapeuten gegen eine Gebühr angefordert werden. Dazu nehmen Sie doch bitte mit uns oder einem Therapeuten (Ansprechpartner) Kontakt auf.

STUDIEN/ WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN/ TESTREIHEN

KIRCHNER, C.: Masterthesis. Verlaufsbeobachtung der Befindlichkeit von 15 Probanden unter Anwendung von Pulsoren. Oktober 2010.

PROF. POPP: INSTITUT für BIOPHYSIK in Neuss, D – Biophotonen Emissions- Hautwiederstandsmessungen an Probanden nach Auflegen der Pulsoren® auf den Körper,
Tests 2002.

DR. EMOTO: Japan, I.H.M. Research Insitute – Wasserkristallisationstests mit Pulsoren® und Tokio-Wasser, Test 2003.

INSTITUT für KOMMUNIKATION UND GEHIRNFORSCHUNG: Stuttgart, D. EEG-Spektralanalytische Messungen mit Pulsoren®, Testreihe 2002.

CHRISTA URICHER: Dunkelfeldbluttests vor und nach einer Vortex-Energie-Balancierung mit Pulsoren®.

CHRISTA URICHER/ ROSINA SONNENSCHMIDT: Aura-Aufzeichnungen vor und nach einer Vortex-Energie-Balancierung mit Pulsoren®.

INNERACTIVE ENTERPRICE: Aura-Chakra Reports mit AVS Version 5.0 von 2006 vor und nach einer Vortex-Energie-Balancierung mit Pulsoren®.

GEORGE ANDERLOH, USA, und HELGA DOBROWOLSKI, CH: Kirlianfotographie nach Vortex-Energie-Balancierungen mit Pulsoren®, Testreihe 1985 und 2000.

APPLIED BIOLOGICAL SCIENCES LAB, CA, USA: Preliminary screening Study of the effects of fluorescent radiation on blood chemistries of rats in the presence and absence of Pulsor® Anti-radiation Devices, Studie 1980.

ZENTRUM FUER VITALENERGETIK: Wachstumsversuche mit Weizenkeimen und Einfluss elektromagnetischer Strahlung mit und ohne Pulsoren®, 2006.

Hinweis: Die auf dieser Website angesprochenen wissenschaftlichen Studien und Ergebnisse gelten nur für Pulsoren Produkte. Nachahmungen, Plagiate bzw. Kopien von Pulsoren sind davon nicht betroffen. Nur das Original der Pulsoren bietet die aufgeführten Möglichkeiten. Angaben von Firmen, die Pulsoren nachahmen und mit Studien und Erfahrungen belegen, sind widerrechtlich von Erkenntnissen G.Yao`s bzw. dem Zentrum für Vitalenergetik abgeleitet

Dr. T.Georg Yao war eine jener seltenen Persönlichkeiten, die in der Lage sind, sich flexibel zwischen orthodoxen Disziplinen und neuartigen wissenschaftlichen Gedanken und ihrer technologischen Anwendung zu bewegen.

Seine Entwicklung der Vortex-Energie-Therapie und der passiven Biotransmitter, den “PULSOREN® war nur durch seinen Forschergeist und durch äusserste Ausnutzung modernster Spitzentechnologien möglich.

Dr. George Yao, in China geboren, war bereits in sehr jungen Jahren von allen wissenschaftlichen Fragen fasziniert. Seine Begabungen führten ihn zu zahlreichen akademischen Abschlüssen. In den 50er-Jahren übersiedelte er nach Kalifornien, wo er als Entwicklungsphysiker auf dem Gebiet der Molekularphysik tätig war.
Yao arbeitete viele Jahre in der Luft- und Raumfahrtforschung (NASA). Während dieser Zeit forschte er an speziellen Materialien und Kristallen, die in amerikanischen Weltraumsatelliten zur Anwendung kamen.
In den späteren 60er-Jahren begann er mit dem Studium der Naturheilkunde, der Polaritätstherapie sowie der Akupunktur und promovierte als Arzt für Naturheilkunde.

Die Grundlagen für die Pulsor®-Technologie erarbeitete er in den frühen 70er-Jahren, dabei testete er die erste Pulsor®-Generation. Den Rest seines Lebens konzentrierte er sich auf die Weiterentwicklung und Perfektionierung der Mikrokristall-PULSOR®-Technologie, und brachte sie weltweit zum Einsatz. Außer in den USA werden die Pulsoren® sowie die Therapie mit PULSOREN®, die sogenannte Vortex-Energie-Therapie in Japan, China, Kanada, in Europa und Skandinavien eingesetzt.

Seine Kenntnisse und Erfahrungen hatte Dr. Yao durch zahlreiche Seminare und Workshops weltweit mit anderen Wissenschaftlern, Ärzten und Therapeuten geteilt, was ein wichtiger Bestandteil seiner Vision war. Dr. George T. Yao verstarb 1998. Sein Werk wird heute von seiner Tochter weitergeführt. Die Entwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, weltweite Anwendung, Schulung und Koordination liegt in den Händen von Deborah Yao und ihrem Team in Kalifornien, USA. Die Herstellung der Pulsoren® erfolgt in Werken in den USA und in Hongkong.

Da Pulsoren® weder Fremdenergien noch anderweitige Programmierungen enthalten, sondern aus dem vorhandenen Potential der innewohnenden Eigenschaften heraus arbeiten und sich den Gegebenheiten anpassen, sind sie zeitlos und unabhängig.

Hinweis: Die auf dieser Website angesprochenen wissenschaftlichen Studien und Ergebnisse gelten nur für die Original Pulsor® Produkte. Nachahmungen, Plagiate bzw. Kopien von Pulsoren® sind davon nicht betroffen. Nur das Original der Pulsoren® bietet die aufgeführten Möglichkeiten. Angaben von Firmen, die Pulsoren® nachahmen und mit Studien und Erfahrungen belegen, sind widerrechtlich von Erkenntnissen G.Yao`s bzw. dem Zentrum für Vitalenergetik abgeleitet.

Vital Force Technology ™

Die Vital Force TechnologieTM (VFT) besteht aus einem dreiteiligen Prozess:

  1. einem auf Plasma basierenden Generator, der feinstoffliche Energiemuster entwerfen und erzeugen kann
  2. einem Speichersystem und
  3. einem Infusionssystem, welches die erzeugten Muster in eine Substanz infundieren kann.

Der Prozess erzeugt sichere, stabile und wiederholbare Formeln feinstofflicher Energiemuster, die gezielt für bestimmte biologische Funktionen eingesetzt werden können (egal ob physiologische, psychologische, mentale oder spirituelle Belange).

Die signifikantesten Eigenschaften der VFT, die sie heute von allen anderen feinstofflichen Technologien auf dem Markt unterscheidet, ist der einstellbare Generator und die Fähigkeit Folgendes zu tun:

VFT erzeugt die energetischen Blaupausen von jedem der Elemente des Periodensystems, die die Bausteine aller Substanzen in der physischen Welt sind. Sie macht es möglich, die einzigartigen Heilungseigenschaften der Elemente des Periodensystems zu nutzen und dabei die Nebenwirkungen, welche die entsprechenden chemischen Pendants verursachen würden, zu eliminieren. Die energetischen Muster von Lithium z.B. helfen wirksam gegen Depressionen, Germanium unterstützt das Immunsystem usw.

VFT reproduziert äußerst präzise die energetischen Blaupausen von jeder Substanz (einschließlich Kräuter, Essenzen, Öle, Edelsteine und Mineralien) und infundiert diese energetischen Blaupausen in andere Trägersubstanzen.

Ein einstellbarer auf Plasma basierender Generator ist in der Lage feinstofflich stabile und jederzeit reproduzierbare Energiemuster nahezu jeder gesundheitsfördernden Substanz zu erzeugen. Mittels Speicher -und Infusionssystem werden diese Muster in z.Bsp. Wasser infundiert.
Dieser Prozess erzeugt sichere, stabile Energie -und Informations Rezepturen für gezielte biologische Funktionen, egal ob auf physischer, psychologischer, mentaler oder spiritueller Ebene. Die Mittel sind ohne Nebenwirkungen, haben hohes Kombinationspotential, sind einfach anzuwenden und sicher. Die Technologie führt das Konzept der energetisch-informativen Wirkstoffe (Infozeutika) auf eine neue, fortschrittliche Ebene.
Elektrosmog und dessen biologischen Einflüsse auf den Körper sind hinreichend in unterschiedlichsten Betrachtungs-und Untersuchungsreihen interpretiert worden. Nach wie vor erkennt die Industrie nur die thermischen Auswirkungen (Hertzsche Wellen) der heutigen Hochfrequenztechnik an, dagegen nicht-thermische wellen (Longitutinalwellen) im medizinischen Bereich Bereich als die grössere Gefahr bezeichnet werden. Diese Wellenform bildet den Transportmechanismus den der Körper benötigt um ie ungeheure Anzahl an Informationen und Datenmengen bewältigen zu können, denn ohne Information und Energietransfer  funktioniert der Körper nicht. Es lässt sich gut vorstellen das bei Störung in diesem Übermittlungsmechanismus das körpereigene Kommunikationssystem nicht mehr optimal funktionieren kann.
Die Vital Force Technologie- Produkte bieten mit ihren Informations-und Energiemustern einen optimalen Schutz gegen WLAN. Hochfrequenztechnik, Elektrosmog, Emanationen von Menschen und anderen Fremdeinflüssen.

Die Geschichte der Vital Force Technology™ begann vor mehr als 30 Jahren in Russland, mit Dr. Yury Kronn, einen der führenden Theoretiker in hochfrequenter elektromagnetischer Schwingung, Laser-Physik und nicht-linearer Optik. Kronn war als Erfinder, Entwickler und kreativer Theoretiker bereits lange vorher bekannt für seine spezielle Begabung, unvereinbare Theorien zusammenzuführen und Phänomene zu erklären, über welche die Wissenschaftler seit Jahren rätseln.

Kronn fand heraus, dass diese Ebene von subatomaren Teilchen, Quarks, pre-physikalischer Energie und Materie (deren Wirkung wohl beobachtet, aber nicht gemessen werden kann) wie eine universelle Ur-Energie-Suppe ist, aus der die physische Welt der Protonen, Neutronen und Elektronen entstanden ist. Ihm wurde zu dieser Zeit klar, dass die Energie, die dort bei der Demonstration (paranormale Phänomene) der russischen Physiker am Werk gewesen war, aus dieser feinstofflichen Ebene stammte. (diese Energie wird heute „feinstoffliche Energie“ genannt.) Ferner begann er den Mechanismus von Interaktionen zwischen der subatomaren und der atomaren (physischen) Welt zu verstehen. Dies war der Schlüssel zur Entwicklung der Vital Force Technology™.

  • Dr. Yury Kronn wurde vom „Wissenschaftlichen Komitee des Lebedew Institutes der Physik“ (Moskau) mit der Ehrung „Doktor der Wissenschaften“ ausgezeichnet. Die eine seltene Auszeichnung für Persönlichkeiten ist, die der Wissenschaft neue Wege eröffnet hat und über konventionelle Grenzen hinweggeht.
  • Dr. Yury Kronn publizierte mehr als 75 wissenschaftliche Publikationen zum Thema „Nichtlineare Quanten-Strahlen-Physik“ und ist Co-Autor des Standardwerks „Nichtlineare Resonanzinteraktion von Licht und Materie“. Er erfand den ersten 4- Photonen-Laser-Frequenz-Konverter im Infrarotbereich, wodurch er seine Ergebnisse beobachten konnte. Als Systemkritiker wurde er 1988 aus der damaligen Sowjetunion ausgewiesen.
  • Heute gilt er als einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der feinstofflichen Energien. Mit der Vital-Force-TechnologieTM wurde weltweit ein einzigartiges Verfahren entwickelt, um feinstoffliche Energiesignaturen zu kreieren, stabil zu manifestieren und zu speichern. Mit dieser Technologie wird ein neues Zeitalter in der Gesundhaltung- und werdung eingeleitet.
  • Kernstück von Kronn`s Forschung ist der Vital-Force-Generator, wodurch „Vital Force-Formulas“ (Lebens-Energie-Signaturen) und Produkte zur Reinigung der Umwelt. Kronn verwendet die Analogie zu einer Computer-Software. Mit diesem Vergleich läßt sich die Bedeutung der feinstofflich, subtilen Körper-Re- Programmierung durch die VFT gut verstehen. Kronn erklärt:“Wir haben gelernt komplexe, mathematische Kalkulationen durchzuführen, indem wir elektrische Impulse (Software), die unsere Hardware zur Tätigkeit anregen, manipulieren. Der menschliche Körper funktioniert ähnlich. Die Software, die die Funktionsweise unseres Körpers bestimmt, ist nicht elektromagnetischer Natur. Sie wird „subtile“ Energie genannt und ist die körpereigene Lebenskraft. Diese großartige Erkenntnis und die damit verbundene VFT wird eines Tages möglich machen weltweit das Gesundheitsdenken und -wesen zu verändern. Es wird möglich werden, daß wir unsere körpereigene Software so umprogrammieren können, daß sich das Funktionieren unseres physikalischen Körpers selbst optimiert.

Die VF-Produkte werden strengen wissenschaftlichen Prüfverfahren unterzogen. Detaillierte Info‘s hier zum Runterladen! Manufacturers Guide – Herstellerhandbuch

STUDIEN/ WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN/ TESTREIHEN

KRONN, J.: (2009) Subtle Energy, the Universe and Us.

JONES, J.: (2006) An Extensive Laboratory Study of Pranic Healing.

KIRCHNER. C.: (2010) Energetische Umweltverschmutzung, Hochheim, Verlag CoMed 09/2010 S.59-61

KRONN, J.: (2011) Experiments on the Effects of Subtle Energy on the Electro-Magnetic Field

KRONN, J.: Entwicklung der Effektive Subtile Energie Muster für Prävention und Behandlung von Krebs und ansteigende Langlebigkeit.

Cellfood ®

Die Energieversorgung aller Zellabläufe steht und fällt mit der Verfügbarkeit von Sauerstoff. Daher ist Sauerstoff von zentraler Bedeutung für ein funktionierendes Zellgeschehen. Die ungenügende Bioverfügbarkeit von Sauerstoff, Wasserstoff und Mikronährstoffen können die Blutgefässe, das Zellgewebe und die Zellen gefährden. Bekommt die Zelle zu wenig Sauerstoff, führt dies zu Krankheiten und zum vorzeitigen Alterungsprozess

Eine wichtige Formel von Cellfood® ist:

S toffwechsel
E ntgiftung
L eistungsfähigkeit
E nergie
N atürlichkeit

Sauerstoff und Nährstoffe für die Zelle

  1. Cellfood® ist in der Lage, durch eine patentierte Technologie Wasser (H2O) in Wasserstoff (H2) und reinen Sauerstoff (O-) zu teilen, dadurch optimale Sauerstoffversorgung der Zelle
  2. verstärkt die Bioverfügbarkeit des Sauerstoffs im Körper ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Dabei werden Freie Radikale neutralisiert und ausgeschieden.
  3. Steigert die Energieversorgung in der Zelle
  4. Neutralisiert freie Radikale und entgiftet den Organismus
  5. Verbessert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  6. Aktiviert die Darmtätigkeit
  7. Trägt zum Energie-Stoffwechsel bei
  8. Beugt den Degenerationsprozessen der Nerven vor
  9. Stärkt die Abwehrkräfte
  10. Steigert die Widerstandskräfte des Körpers und hilft bei der Bekämpfung von Krankheitserregern
  11. Cellfood® ist frei von Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten
  12. Cellfood® hat null Kalorien,
    – enthält keine Doping-Substanzen,
    – keinen Alkohol,
    – keinen Milchzucker,
    – kein Gluten,
    so dass es bedenkenlos auch von Spitzensportlern und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten eingenommen werden kann
  13. Einfache Handhabung
  14. Cellfood® Tropfen werden ohne Verzögerung von der Mund- und Darmschleimhaut aufgenommen. Sind die Nährstoffe im Körper angekommen, verteilen sie sich auf die Zellen im gesamten Organismus und setzen ihre Wirkung sofort frei.Die Einnahme erfolgt über die Schleimhaut oder äusserliche Anwendung, somit keine Reizung des Magen-Darm-Trakts

1. CELLFOOD® Vitamin C

2. PubMed (US National Library of Medicine – National Institutes of Health)
– Efficacy of chelation therapy to remove aluminium intoxication
 Reactive oxygen species a double-edged sword for mesothelioma
– Improvement of oxidative and metabolic parameters by Cellfood™ administration in patients affected by neurodegenerative diseases on chelation treatment
– CELLFOOD™ induces apoptosis in human mesothelioma and colorectal cancer cells by modulating p53, c-myc and pAkt signaling pathways
– Metabolism modifications and apoptosis induction after CellfoodTM administration to leukemia cell lines
– Attività antiproliferativa di Cellfood in cellule tumorali in coltura
– Proprietà antiossidanti e antiproliferative dell’integratore Cellfood
– Cellfood improves respiratory metabolism of endothelial cells and inhibits hypoxia-induced ros generation
– The antioxidant protection of Cellfood against oxidative damage in vitro
– Efficacia del trattamento con Cellfood (deutrosulfazyme) nella fibromialgia
– A Case of multiple sclerosis improvement following removal of heavy metal intoxication.
– Personalization of Multiple Sclerosis Treatment: Using the Chelation Therapy approach
– CELLFOOD Ricerca di base – Studi clinicihttps://www.eurodream.it/files/Cellfood%20Ricerca%20di%20base_Studi%20clinici_14.pdf

3. Studi specifici in campo sportivo 

– Rapporto sull’efficacia del prodotto: Cellfood – University of Pretoria
– SCIENZA & SPORT – „L’impiego di deutrosulfazyme nello sportivo
– Cellfood e la performance ciclistica
– Cellfood migliora la resistenza aerobica dei ciclisti

4. Ulteriori studi scientifici
– Mitochondrial Redox Dysfunction and Environmental Exposures
– The Clinical Importance of Assessing Tumor Hypoxia: Relationship of Tumor Hypoxia to Prognosis and Therapeutic Opportunities
 Rilevazione di Ossigeno, omeostasi e malattia
– Danno cellulare, danno ipossico, danno da ischemia-riperfusione
– Modulazione fisiologica della carenza di ossigeno a livello cellulare. Quanto è importante l’ossigenazione per le nostre cellule

This post is also available in: Englisch

© Copyright - Zentrum für Vitalenergetik | Design by A D E T A I L